Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8

 Bahnmagistrale Nürnberg–Berlin

Straßenüberführung (SÜ) über die B100

Es wird eine barrierefreie Fußgänger- und Radfahrerunterführung errichtet. Der Bahnübergang im Zuge des Birkhahnweges wird zurückgebaut.

Zahlen und Fakten

Strecken: Bundesstraße B100
Bauart: einfeldriger Stahlbetonverbundrahmen (VFT-Träger)
Lichte Weite / lichte Höhe: 35,00m / ≥4,70m
Kreuzungswinkel: 81,520 gon
Straßenüberführung über die B100 in Halle, Lageplan (Grafik: DB AG)
Straßenüberführung über die B100 in Halle, Lageplan (Grafik: DB AG)
Straßenüberführung über die B100 in Halle, Schnitt (Grafik: DB AG)
Straßenüberführung über die B100 in Halle, Schnitt (Grafik: DB AG)
Draufsicht Straßenüberführung über die B100 in Halle (Grafik: DB AG)
Draufsicht Straßenüberführung über die B100 in Halle (Grafik: DB AG)

nach oben ^

Bahn in Europa: Stärken – Verbinden

Was wir konkret tun und welche Ziele wir dabei folgen, erfahren Sie hier:
www.bahn-fuer-europa.de

Das Projekt VDE8 wird gefördert durch: