Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8

 Bahnmagistrale Nürnberg–Berlin

Realisierung

Im Abschnitt Nürnberg – Fürth begannen am 10. August 2006 mit einem feierlichen Spatenstich an der Eisenbahnüberführung Rothenburger Straße die Bauarbeiten bis Ende 2011.

VDE 8.1 ABS Nürnberg Damm zwischen Rothenburger u. Schwabacher Straße
Damm zwischen Rothenburger u. Schwabacher Straße in Nürnberg (Foto: DB AG)

Im Bereich zwischen Nürnberg und Fürth wird die Strecke von zwei auf vier Streckengleise ausgebaut. Durch den Ausbau wird das 7,6 Kilometer lange Nadelöhr zwischen Nürnberg und Fürth entlastet und eine Geschwindigkeit bis 160 km/h ermöglicht. Ein weiterer Bestandteil des Projektes ist die Beseitigung von 24 Bahnübergängen. Mit Stand Juni 2007 wurden bereits elf Bahnübergänge in Vorabmaßnahmen beseitigt. Für weitere neun Bahnübergänge laufen Planungsaktivitäten bzw. Planfeststellungsverfahren.


nach oben ^

Bahn in Europa: Stärken – Verbinden

Was wir konkret tun und welche Ziele wir dabei folgen, erfahren Sie hier:
www.bahn-fuer-europa.de

Das Projekt VDE8 wird gefördert durch: