Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8

 Bahnmagistrale Nürnberg–Berlin

Planungsablauf - Projektauftrag

Übersicht der Maßnahmen im Bahnknoten Halle (Grafik: DB AG)

Basis der Bestellung ist die „Grundlagenermittlung ESTW Knoten Halle (Saale)“ vom 15.12.2006, die im Jahr 2007 als Aufgabenstellung für die Vorplanung fortgeschrieben wurde. Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen Besteller und Ersteller im Rahmen des „Integrierten Teams“ war die „Zusammenstellung der betrieblichen und technischen Planungsvorgaben für die Vorplanung zum Projekt Knoten Halle - ESTW mit Spurplanumbau“ vom 30.08.2007. Auf Grundlage dieser Zusammenstellung und auf Veranlassung durch die DB Netz AG, Regionalbereich Südost, Produktionsdurchführung Halle wurde in 2008 eine Vorplanung zum Umbau des Knotens Halle (Saale) mit ESTW-Technik und Spurplanänderungen bestellt. Diese Vorplanung und die dazu abgegebenen Stellungnahmen, die zur Berücksichtigung in der Entwurfsplanung entsprechend Abschlussklausur zur VP am 01.04.2008 bestimmt wurden, stellen die Aufgabenstellung für die Entwurfsplanung dar.

Ziel der Maßnahmen im Knoten Halle ist die Ablösung der vorhandenen, mit Umbauverboten belegten Sicherungstechnik durch ESTW-Technik mit gleichzeitiger Rationalisierung der vorhandenen Infrastruktur und des Personals. Die geplante zukünftige Steuerung des Knotens durch die Betriebszentrale Leipzig soll eine effiziente Betriebsführung ermöglichen.

Bis 2017 wird Halle an die Hochgeschwindigkeitsstrecke München – Berlin angebunden.


nach oben ^
Zum Baufortschritt Aktuelles

Mediathek KNOTEN HALLE

Alle Fotos Alle Flyer Alle Videos Alle Webcams Interaktive Grafiken


Besuchen Sie unseren Infopunkt:

DB Informationspunkt Knoten Halle

im Hauptbahnhof Halle (Saale)
Bahnhofs-Lounge
Zugang über den Haupteingang, dann 2. Etage
Hans-Dietrich-Genscher-Platz 1
06112 Halle

Telefon DB Infopunkt Knoten Halle: 0345 67847174
(Gebührenpflichtig gemäß den Tarifen Ihres Telefonanbieters)
E-Mail: infopunkt-knoten-halle@t-online.de

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Sonntag 12–19 Uhr
Bei Gruppen (auch außerhalb der Öffnungszeiten) bitten wir um vorherige Anmeldung.

Bahn in Europa: Stärken – Verbinden

Was wir konkret tun und welche Ziele wir dabei folgen, erfahren Sie hier:
www.bahn-fuer-europa.de

Das Projekt VDE8 wird gefördert durch: