Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8

 Bahnmagistrale Nürnberg–Berlin

Abschnitt Knoten Halle Oberbau

Mit der Umsetzung des vorliegenden Spurplanes ergeben sich umfangreiche Umbaumaßnahmen im Bereich des Hauptbahnhofs Halle.

Neben den Um- und Neubau von Gleisanlagen werden auch umfangreiche Rückbaumaßnahmen in den Gleisanlagen sowohl spurplanbedingt als auch im Rahmen von Baufreiheitsmaßnahmen erforderlich.

Für den Neubau, die Erneuerung und Auswechslung von Gleisen wie auch Weichen wird grundsätzlich Regeloberbau gemäß Ril 820.2010 "Ausrüstungsstandard Schotteroberbau" vorgesehen, d. h. die neuen Gleise werden vorwiegend in der Oberbauart W 14K–60–B 70–1667 bzw. W 14K-54-B 70-1667 aufgebaut.

Alle neu einzubauenden Weichen werden als UCI 60- bzw. S54-Weichen mit Betonunterschwellung eingebaut. Weichen S49 mit Belastung <6.000 Lt/d können mit Holzunterschwellung eingebaut werden.


Kürzelerklärungen

W 14K-54-B:
W: Bezeichung für eine Art, die Schiene auf der Schwelle zu befestigen
14K: Bezeichnung für eine bestimmte Winkelführungsplatte
54: Die montierte Schiene ist eine S54, das heißt, das Material wiegt etwa
54 Kilogramm pro laufendem Meter.
B: Die Schiene wird auf einer Betonschwelle montiert.

W 14K–60–B 70–1667:
W: Bezeichung für eine Art, die Schiene auf der Schwelle zu befestigen
14K: Bezeichnung für eine bestimmte Winkelführungsplatte
60: Die montierte Schiene ist eine UIC60, das heißt, das Material wiegt etwa 60 Kilogramm pro laufendem Meter.
B: Die Schiene wird auf einer Betonschwelle montiert.

Schienenform S49: Gewicht pro laufendem Meter etwa 49 Kilogramm.

Prinzip Schotterbauweise

(Interaktive Grafik: DB AG) Bitte klicken Sie auf das Bild um die Anwendung zu öffnen.

nach oben ^
Zum Baufortschritt Aktuelles

Mediathek KNOTEN HALLE

Alle Fotos Alle Flyer Alle Videos Alle Webcams Interaktive Grafiken


Besuchen Sie unseren Infopunkt:

DB Informationspunkt Knoten Halle

im Hauptbahnhof Halle (Saale)
Bahnhofs-Lounge
Zugang über den Haupteingang, dann 2. Etage
Hans-Dietrich-Genscher-Platz 1
06112 Halle

Telefon DB Infopunkt Knoten Halle: 0345 67847174
(Gebührenpflichtig gemäß den Tarifen Ihres Telefonanbieters)
E-Mail: infopunkt-knoten-halle@t-online.de

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Sonntag 12–19 Uhr
Bei Gruppen (auch außerhalb der Öffnungszeiten) bitten wir um vorherige Anmeldung.

Bahn in Europa: Stärken – Verbinden

Was wir konkret tun und welche Ziele wir dabei folgen, erfahren Sie hier:
www.bahn-fuer-europa.de

Das Projekt VDE8 wird gefördert durch: