Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8

 Bahnmagistrale Nürnberg – Berlin

Neue Fahrzeiten und Linien

Die Fahrzeiten für die ICE-Verbindungen werden sich in der Relation Erfurt–Leipzig auf künftig 45 Minuten verkürzen. Für die Verbindung Erfurt–Halle/Saale ergeben sich 35 Minuten. In Erfurt sollen künftig zwei Eisenbahnmagistralen in die Neubaustrecke Erfurt–Leipzig/Halle einmünden: Aus Richtung Süden führt die Linie von München nach Erfurt. Aus Richtung Westen erreicht die Linie aus Frankfurt am Main die Thüringische Landeshauptstadt. Von Erfurt geht es dann über die Neubaustrecke nach Leipzig und weiter nach Dresden, beziehungsweise nach Halle und weiter nach Berlin. Im Großraum Halle/Leipzig nutzen die Züge aus Richtung Ruhrgebiet und Hamburg die über Magdeburg weiter nach Dresden fahren einen Teil der Neubaustrecke zwischen Halle und Leipzig.

Neue Fahrzeiten und Linien (Video: DB AG)
Neue Fahrzeiten, Stand Januar 2016
Neue Fahrzeiten, Stand Januar 2016 (Grafik: DB AG)

Halle: Deutlich schneller in München, Frankfurt und Erfurt
Leipzig: Stündliche Verbindungen in fünf Richtungen und deutlich schneller nach Berlin, München und Frankfurt
Erfurt: Neuer Kreuzungspunkt der Ostdeutschen HGV-Achsen – damit direkt und schneller in Berlin und München

%7B!MEDIA:%7B%7Bid%7D%7D%7Cmore.title_de!%7D
(Grafik: DB AG)

Der neue Bahnknoten Erfurt

(Interaktive Grafik: DB AG) Bitte klicken Sie auf das Bild, um die interaktive Grafik zu öffnen.

nach oben ^