Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8

 Bahnmagistrale Nürnberg–Berlin

Tunnel Lohmeberg

%7B!MEDIA:%7B%7Bid%7D%7D%7Cmore.title_de!%7D
Tunnel Lohmeberg (Foto: Nürnberg Luftbild, Hajo Dietz)

Zahlen und Fakten

Bauwerkslänge: 688 m
lichte Höhe: 10,63 m
lichte Weite: 10,64 m
Maximale Überdeckung: 60 m
Notausgänge: keine
Tunnelausbruchsmassen: ca. 125.000 m3
Bauweise: bergmännisch

Der 688 Meter lange Tunnel Lohmeberg unterfährt in maximal 60 Metern Tiefe den Lohmeberg. Er wird begrenzt von einem Steilhang im Schobsetal (Südportalbereich) und einem sanft auslaufenden Berghang in Richtung Nordportal. Auch hier werden weitgehend Forstflächen unterfahren.

Streckenkarte
(Grafik: DB AG)

nach oben ^

Bahn in Europa: Stärken – Verbinden

Was wir konkret tun und welche Ziele wir dabei folgen, erfahren Sie hier:
www.bahn-fuer-europa.de

Das Projekt VDE8 wird gefördert durch: