Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8

 Bahnmagistrale Nürnberg–Berlin

Die Flutmuldenbrücke Wiesen

Flutmuldenbrücke Wiesen im Juli 2016 (Foto: DB AG/Rico Taubert)
Flutmuldenbrücke Wiesen im Juli 2016 (Foto: DB AG/Rico Taubert)

Die Flutmuldenbrücke ist am Nordrand des Maintales mit einer Länge von 88 Metern zur Vermeidung von Veränderungen der Abflussverhältnisse und der Hochwasserstauknoten vorgesehen. Aus landschaftsoptischen Gründen wird eine möglichst niedrige Gradiente im Maintal angestrebt und architektonisch mit der Minimierung der Bauhöhe für die Flutmuldenbrücke durch Ausbildung von Stahl-Stabbogenbrücken bei gleichzeitiger Absenkung der Gradiente gelöst.

Zahlen und Fakten

Bauwerkslänge: 88 m
Streckenkarte
(Grafik: DB AG)
Plan view Flutmulden Bridge at Wiesen
Planansicht Flutmuldenbrücke Wiesen (Grafik: DB AG)

nach oben ^

Bahn in Europa: Stärken – Verbinden

Was wir konkret tun und welche Ziele wir dabei folgen, erfahren Sie hier:
www.bahn-fuer-europa.de

Das Projekt VDE8 wird gefördert durch: