Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8

 Bahnmagistrale Nürnberg–Berlin

Elbe-Eisenbahnbrücke bei Wittenberg

(Foto: DB AG)
Ansicht der Elbebrücke (Grafik: DB AG)

Zahlen und Fakten

Bauwerkslänge:333 m
Bauwerksbreite:14,50 m
Stützweiten:88 - 157 - 88  m
Höhe Bogen:27 m
Konstruktionsart:Stabbogenbrücke mit Fachwerksversteifung
Entwurfsgeschwindigkeit:200 km/h
Bauzeit:1998 - 2000

Kernstück des Projektes ist die 333 Meter lange Eisenbahn- und die 452 Meter lange Straßenbrücke über die Elbe, mit einer rund 150 Meter weiten Öffnung über dem Strom. Dazu wurden neue Dämme für Straße und Bahn in den Elbauen errichtet. Weiterhin wurde ein 1,5 Kilometer langer Elbdeich sowie eine Kreisstraße nahe der Ortschaft Boos verlegt. So war es möglich ein 35.000 Kubikmeter fassendes Hochwasserspeichervolumen zu schaffen. Für die Neutrassierung der B2/ B 187 mussten 6,5 Kilometer Straße und für die Bahn ca. 4 Kilometer Schienenwege gebaut werden.

(Grafik: DB AG)

nach oben ^

Bahn in Europa: Stärken – Verbinden

Was wir konkret tun und welche Ziele wir dabei folgen, erfahren Sie hier:
www.bahn-fuer-europa.de

Das Projekt VDE8 wird gefördert durch: