Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8

 Bahnmagistrale Nürnberg–Berlin

26.08.2018
600 Interessenten am letzten Öffnungstag des Infopunktes Goldisthal - reges Wandern auf 4 neuen Wegen im Thüringer Wald

Der DB-Infopunkt zum Baugeschehen im Thüringer Wald in Goldisthal hatte am 26. August seinen letzten Öffnungstag. Gleichzeitig wurden neue Wanderwege eröffnet. Das DB-Informationszentrum VDE 8, Am Goldberg 1, und das Haus der Natur, Am Goldberg 2, in Goldisthal hatten eingeladen, aus diesem Anlass am Goldberg vorbei zu schauen. Der Zuspruch war groß. Etwa 600 Interessenten schauten, unterhielten sich und wanderten.
 
Im DB-Infopunkt Goldisthal des Bahn-Projekts VDE8 Nürnberg-Berlin informierte sich in 10 Jahren über 80.000 Besucherinnen und Besuchern anhand von Modellen und interaktiven Grafiken zu den Baustellen der Neubaustrecke mitten im Thüringer Wald. Die neue Bahn-Verbindung ist seit Ende 2017 in Betrieb und erfreut sich großer Nachfrage.
                                                                                                      
Vier teilweise neu angelegte Rund-Wanderwege von 7 bis 15 Kilometern Länge mit Start in Goldisthal sind an einer neuen Infostele sowie in neuen Flyern beschrieben. Einer führt zu den bestehenden großen DB-Aussichtsplattformen an der neuen Bahnstrecke. Konnten hier früher die Baustellen für Trasse, Brücken und Tunnel besichtigt werden, sind es heute die imposanten fertigen Bauwerke. Etwa zehn Minuten vor und nach der vollen Stunde sind hier die vorbeifahrenden Züge zu besichtigen.
 
Der DB-Infopunkt zum Bau im alten Schulgebäude der Gemeinde Goldisthal wurde 2008 eröffnet. Hier erläuterten Mitarbeiter anhand von Filmen, Grafiken und Texttafeln multimedial den Bau der neuen Bahnstrecke Nürnberg–Berlin (VDE8), speziell den 107 Kilometer langen Abschnitt durch den Thüringer Wald und Oberfranken (VDE8.1). Das Gebäude bleibt DB-Stützpunkt für die Betrieber der Strecke, die Ausichtsplattformen werden von der Gemeinde übernommen.
 
Zahlen und Fakten sind auch auf http://www.vde8.de oder auf dem YouTube-Kanal vde8 abrufbar.
nach oben ^

Bahn in Europa: Stärken – Verbinden

Was wir konkret tun und welche Ziele wir dabei folgen, erfahren Sie hier:
www.bahn-fuer-europa.de

Das Projekt VDE8 wird gefördert durch: